Arbeitsvertrag Hamburg

Prüfung des Arbeitsvertrags durch den Fachanwalt

Mit dem Arbeitsvertrag besiegeln Arbeitnehmer und Arbeitgeber das zwischen beiden Vertragsparteien geschlossene Arbeitsverhältnis. Üblicherweise werden Arbeitsverträge schriftlich festgehalten, was nicht zuletzt für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen sinnvoll ist, um mehr Sicherheit zu schaffen. Denn obgleich ein solcher Vertrag auch durch mündliche Absprache rechtskräftig zustande kommen kann, stellte sich in einem etwaigen Streitfall das Problem der Beweisbarkeit.

Schriftliche Arbeitsverträge sollten darüber hinaus von einem im Arbeitsrecht erfahrenen Rechtsanwalt oder besser Fachanwalt geprüft werden. Hiervon profitieren schlussendlich beide Vertragsparteien: Als Arbeitnehmer unterschreiben Sie keinen Vertrag, der Nachteile für Sie birgt. Arbeitgeber auf der anderen Seite laufen nicht Gefahr, wegen fehlerhafter Verträge mit ungültigen Klauseln in einen zeitaufwändigen, teuren Rechtsstreit zu geraten.

In der Kanzlei Hecht & Kollegen aus Hamburg, können Sie auf das kombinierte Wissen von gleich drei Fachanwälten für Arbeitsrecht vertrauen. Rechtsanwalt Hecht, Rechtsanwältin Sahling und Rechtsanwalt Wieprecht prüfen Ihren Arbeitsvertrag und machen Sie auf evtl. Schwachstellen aufmerksam.

Inhalt des Arbeitsvertrags

Prinzipiell haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Möglichkeit, den Arbeitsvertrag sehr frei zu gestalten. Dennoch ist diese Freiheit der Vertragsgestaltung gewissen Grenzen unterworfen, um dem Schutz des Arbeitnehmers – als üblicherweise schwächere Partei – gerecht zu werden.

Grundlegende Elemente eines Arbeitsvertrags sollten sein:

  • Angaben der Vertragsparteien
  • Angaben zur Tätigkeit
  • Angaben darüber, wann, wo und in welchem Umfang die Tätigkeit erfolgen soll

Weiterhin enthalten Arbeitsverträge üblicherweise auch Informationen zu:

  • Kündigungsfristen
  • Urlaub / Urlaubsdauer
  • Vergütungshöhe

Fehlen diese und ähnliche Angaben, treten an ihrer Stelle gesetzliche Regelungen in Kraft. Selbes gilt auch für Vertragsklauseln, die unzulässig sind (im Regelfall den Arbeitnehmer benachteiligen). Abweichungen von gesetzlichen Vorgaben, die zugunsten des Arbeitnehmers sind, stellen hingegen meist kein Problem dar. Arbeitgeber sollten sich am besten die Hilfe eines im Arbeitsrecht erfahrenen Rechtsanwalts / Fachanwalts beim Aufsetzen eines Arbeitsvertrags holen. Etwaige Mustervorlagen die womöglich im Internet kursieren, sind mit Vorsicht zu genießen und sollten nicht blind als Basis genutzt werden.

Unsicherheiten bzgl. des Arbeitsvertrags? - Jetzt zum Anwalt!

Arbeitsverträge sind regelmäßig komplexe Vertragswerke, die vielen rechtlichen Anforderungen gerecht werden müssen. Unklar formulierte oder ungültige Klauseln sorgen nicht nur für unnötigen Ärger, sondern sind auch geeignet, ein ggf. an sich intaktes Arbeitsverhältnis zu stören. Insbesondere wenn Mustervorlagen als Vertragsbasis genutzt, aber nicht an die individuellen Bedürfnisse des Betriebs angepasst wurden, ist Streit oft vorprogrammiert.

Egal ob Sie Arbeitnehmer oder Arbeitgeber sind, nutzen Sie die Möglichkeit einer Prüfung Ihres Arbeitsvertrags, um Rechtssicherheit und Klarheit zu schaffen. Die Fachanwälte für Arbeitsrecht – Herr Hecht, Frau Sahling und Herr Wieprecht – aus Hamburg prüfen Ihren Arbeitsvertrag auf kritische und ungültige Klauseln. Nicht zuletzt spielt auch in Kündigungs- bzw. Kündigungsschutzverfahren eine entscheidende Rolle, ob der Vertrag juristisch wasserdicht ist oder nicht – beispielsweise in Hinblick auf einseitig nachteilige Kündigungsfristen.

 
hmbg-hcht 2020-05-26 wid-259 drtm-bns 2020-05-26
Fachanwalt Abmahnung Hamburg, Sperrzeit nach Kuendigung Finkenwerder, Fachanwalt Aenderungskuendigung Hamburg, Betriebsvereinbarung Hamburg, Verhaltensbedingte Kuendigung Hamburg, Kuendigungsschutz Hamburg, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Aenderungskuendigung Hamburg, Arbeitsrecht Gleichbehandlungsgesetz, Betriebsbedingte Kuendigung Hamburg
Kontakt
Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf:

Telefon Rechtsanwalt Hamburg+49 40 / 300 68 71 0
E-Mail Fachanwalt Hamburgmail@kanzlei-hecht.de
Anfahrt Anwalt HamburgAnfahrt

Rückrufservice